Dafür stehen wir

Zuverlässige Begleitung in Zeiten des Abschieds

 

Es ist uns ein persönliches Anliegen, Ihnen im Trauerfall die bestmögliche Unterstützung zu gewähren. Deshalb beraten wir Sie ausführlich und fair. In aller Ruhe ermitteln wir mit Ihnen gemeinsam, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten. Sie erhalten die Zeit und Sicherheit, um die richtigen Entscheidungen in Ihrem und im Sinne des Verstorbenen zu treffen.

Fürsorgliche Beratung und ehrliches Mitgefühl.

Der Name Kentrup Bestattungshaus steht in Königswinter seit nunmehr 75 Jahren für einen würdevollen, verantwortungsbewussten Umgang mit den Verstorbenen und die sensible Betreuung der Angehörigen. Auf unser besonderes Engagement ist immer Verlass: Bei der Erledigung der notwendigen Formalitäten, bei der liebevollen und behutsamen Versorgung jedes einzelnen Verstorbenen, bei der Gestaltung der Trauerfeier ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Langjährige Erfahrung und geprüfte Qualität.

Einem Menschen eine würdevolle Bestattung zu ermöglichen, ist für uns mehr als eine Verpflichtung, es ist uns eine besondere Ehre. Ihre Zufriedenheit mit unserer persönlichen Begleitung und Beratung und mit der würdevollen Umsetzung Ihrer Wünsche gibt uns Kraft, unseren Beruf so engagiert auszuüben. Deshalb legen wir großen Wert auf die regelmäßige Weiterbildung unserer Mitarbeiter und sind stolz, das Markenzeichen „Bestatter - Vom Handwerk geprüft“ zu tragen. Den Beruf als Berufung zu verstehen – dazu gehört auch, dass wir als Ausbildungsbetrieb unser Wissen und unsere Erfahrung an die nächste Generation weitergeben. Wir verstehen unseren Beruf als Berufung.

Christiane Kentrup

... weiß ich, wie wichtig es ist, Menschen in Ausnahmesituationen hilfreich zur Seite zu stehen. Die Beratung und Begleitung der Trauernden, die Abholung und Versorgung der Verstorbenen, das Erstellen von Traueranzeigen – ich mache diesen Beruf gerne, besonders das Hand-in-Hand-Arbeiten mit meinen Kolleginnen und Kollegen.”

Christiane Kentrup
Bestatterin

... ist für mich die wichtigste Aufgabe. In Abstimmung mit den Angehörigen eine besondere Dekoration zu gestalten, eine eigens auf den Verstorbenen zugeschnittene Traueranzeige zu entwerfen, das sind nur zwei Aspekte, welche die Vielfalt in diesem Beruf für mich ausmachen.”

Florian Micheel
fachgeprüfter Bestatter

… und einen würde- und respektvollen Umgang mit ihr oder ihm zu garantieren, ist mir ein besonderes Anliegen. Der Verlust eines Menschen stellt einen oftmals unvermittelt vor viele Fragen und Aufgaben. Hierbei möchte ich Hilfe und Unterstützung leisten und damit Raum für individuelles Trauern ermöglichen. Das ist für mich eine der Hauptmotivationen meiner Arbeit.”

Jan-Philipp Dopke
Bestattungshelfer

Text in Arbeit”

Alireza Moghadamtabrizi
Bestattungshelfer

... von Angehörigen entgegen, beantworte ihre Fragen und erledige gerne alle Formalitäten. Besonders gefällt es mir, eine Beisetzung mitzugestalten. Seit 2009 arbeite ich hier. Die Kameradschaft ist wunderbar, alle Mitarbeiter genießen die gleiche Wertschätzung.”

Josef Irmgartz
Bestattungshelfer

... arbeiten und sich ganz auf die Betreuung der Angehörigen konzentrieren können, ist für mich am wichtigsten. Fuhrpark, Elektrik – der praktische Bereich ist mein Aufgabengebiet.”

Erwin Stöcker
Bestattungshelfer

... eines geliebten Menschen würdevoll zu begleiten ist mein Anliegen."

Dirk Wagner
Bestattungshelfer

Text in Arbeit”

Michael Schäfer
Bestattungshelfer

Christa Sülzen

... seit fast 30 Jahren für Sauberkeit und Ordnung. Durch das familiäre, respektvolle Miteinander geht die Arbeit leicht von der Hand. Ich freue mich dazuzugehören.”

Christa Sülzen
Die „Dienstälteste“

Es wurden keine Einträge gefunden.