Neuer Friedhof Bad Honnef

Linzer Straße
53604 Bad Honnef

Der Neue Friedhof in Bad Honnef, einer Stadt im nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis, wurde 1907 angelegt. Er liegt im Süden der Stadt an der Linzer Straße (Landesstraße 547), wird im Norden durch den Krachsnußbaumweg begrenzt und erstreckt sich nach Osten bis zu den Häusern am Dellenweg am Westrand des Stadtteils Selhof.

Die Begräbnisstätte ergänzte im Jahre 1907 den ebenfalls an der Linzer Straße gelegenen Alten Friedhof. Zur Zeit seiner Neuanlage befand er sich noch weiter als dieser vormals außerhalb der Stadt inmitten unbebauten Geländes. Für 16 oder 22 Opfer des Ersten Weltkriegs wurde auf dem Neuen Friedhof ein Ehrenfriedhof geschaffen, der mit einem vom Bildhauer Karl Menser entworfenen und ausgeführten Denkmal ausgestattet wurde. Auf der Kriegsgräberstätte ruhen außerdem 62 Tote des Zweiten Weltkriegs. Der Ehrenteil des Friedhofs ist einer von vier Orten in Bad Honnef, an denen Bürgermeister und Stadtrat jährlich zum Volkstrauertag gedenken. Der Friedhof steht auch der

Zurück

Es wurden keine Einträge gefunden.